Maximenu CK

Breadcrumbs

Natürlich ist es nie gut, wenn Sie einen Anwalt benötigen. Falls Sie dennoch einen brauchen, biete ich seit 1985 meinen Mandanten eine umfassende außergerichtliche Beratung und Vertretung sowie gerichtliche Interessenwahrnehmung in allen Rechtsfragen. 

Die Schwerpunkte meiner Tätigkeit liegen dabei traditionell auf den Bereichen des Familienrechts, Erbrechts (Vorsorgerecht, Vermögensnachfolgeplanung, Nachlassabwicklung und Testamentsvollstreckung), Mietrecht, Verkehrsrecht (Unfallrecht, Verkehrsstrafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht), Arbeitsrecht, Bankenhaftungsrecht und dem Forderungseinzug. 

Zur Sicherung meines notwendigen Wissens- und Qualitätsstandards bilde ich mich beständig fort. Ich kooperiere zum Nutzen meiner Mandanten mit Spezialisten aller Fachrichtungen im In- und Ausland. 

Ich bin gerne für Sie da - wenn´s Recht ist!

 

 

(Ort: St. Castor Haus, Im Brühl 1, 52477 Alsdorf)

5. Alsdorfer Vorsorge- und Erbrechtstag
Samstag, 4.3.2017 | 10:00 – 12:30 Uhr

Ein Thema, das jeden betrifft und die Zukunft mit entscheidet: VORSORGE

Zum fünften Mal findet in Alsdorf der Vorsorge- und Erbrechtstag statt. Am 4. März 2017 gibt es wieder hilfreiche und aktuelle Informationen zu allen wichtigen Vorsorgethemen im St. Castor Haus.


ALSDORF – Es ist nie zu spät, um sich um seine Vorsorge zu kümmern – aber auch nie zu früh! Die Vorsorge- und Erbrechtstage von RA Norbert Maubach aus Würselen richten sich keineswegs nur an ältere Menschen, sondern sind in jeder Hinsicht für alle Altersgruppen eine wichtige Informationsquelle. Verantwortungsvolle Planung und Absicherung ist die Grundlage für eine sorgenfreie Zukunft. Am Samstag, dem 4. März 2017 findet bereits zum fünften Mal die Veranstaltung mit Fachvorträgen zu den Themen Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung, Testamentsformen und Vermögensverfügungen zu Lebzeiten statt. Im St. Castor Haus in Alsdorf referiert Vorsorgeanwalt Norbert Maubach in leicht verständlicher Form, behandelt gesetzliche Neuregelungen und klärt vor allem über Fehler auf, die man nur allzu leicht durch z.B. falsche Formulierungen machen kann. Wie immer ist die Teilnahme an der Veranstaltung kostenlos.

Zusätzlich gibt es einen weiteren Vortrag des Herrn Peter Göbel von Seniorentechnik Göbel aus Eschweiler. Er ist spezialisiert auf technische Hilfsmittel, die den Alltag und das Leben insbesondere demenziell veränderter Personen erleichtern. Sein Vortrag „Vorsorge durch technische Hilfsmittel“ gibt einen Einblick in die beeindruckende Vielseitigkeit der für diese Zwecke eingesetzten Technik. Oftmals sind Aufwand und Kosten geringer, als man erwartet und die Leistungs-fähigkeit sowie der damit erreichte Komfort und die Sicherheit sind enorm.

Im Anschluss an die Vorträge bietet Vorsorgeanwalt Norbert Maubach die Möglichkeit einer individuellen Beratung für alle, die noch persönliche Fragen und Anliegen besprechen möchten.

Wie immer sind alle ab 10:00 Uhr herzlich willkommen. Eintritt: FREI

Zeitplan zur Veranstaltung:

10.00 - 11.00 Uhr Vortrag Rechtsanwalt Norbert Maubach "Patientenverfügung/Vorsorgevollmacht"

11.00 - 11.30 Uhr Vortrag Herr Peter Göbel  zur Seniorensicherheit im Alltag durch diverse Hilfsmittel

11.30 - 12.30 Uhr Vortrag Rechtsanwalt Norbert Maubach "Testamentsformen und Vermögensnachfolgeplanung - Übertragung zu Lebzeiten"

ab 12.30 Uhr Gelegenheit zu einer persönlichen Kurzberatung* durch Rechtsanwalt Maubach zu den o.a. Themen.

*Hierzu ist zu Anfang der Veranstaltung vor Ort eine Anmeldung notwendig.

Teilnehmer des 5. Alsdorfer Vorsorge- und Erbrechtstages:

VorsorgeAnwalt e.V., Kapaunenstraße 7, 12355 Berlin, vertreten durch Rechtsanwalt Norbert Maubach, Kaiserstraße 80, 52146 Würselen

Seniorentechnik Peter Göbel, Grünstraße 26, 52249 Eschweiler

 

Weitere Veranstaltungen zum Thema

                        Vorsorge und Patientenverfügung

im Jahre 2017:

-      4. Eifeler Vorsorgetag 10. Juni 2017

-      Tag der Patientenverfügung (in Würselen) 01.09.2017

-      5. Herzogenrather Vorsorgetag 16. September 2017

-      6. Würselener Vorsorgetag 25. November 2017

Jeder ist herzlich eingeladen, an diesen Veranstaltungen teilzunehmen. Der Eintritt ist frei.

Die jeweilige Tagesordnung wird rechtzeitig veröffentlicht werden.

                                      

                       RA Norbert Maubach & sein Team